;

Transferagentur

Eine Transferagentur bietet die Möglichkeit, Ihre Kollegen bereits vor Beendigung des Arbeitsverhältnisses zu unterstützen und wird von der Agentur für Arbeit gefördert. Sie hat zum Ziel die Vermittelbarkeit Ihrer Kollegen auf dem Arbeitsmarkt zu erhöhen. Häufig wird sie einer nachfolgenden Transfergesellschaft vorangestellt. Die Modalitäten einer Transferagentur werden in der Regel in einem Transfersozialplan zwischen Betriebsrat und Arbeitgeber festgelegt. Grundsätzlich kann die Transferagentur auch in Verbindung mit späteren Outplacement-Maßnahmen zum Einsatz kommen.
 

 

Transfergesellschaft

Kommt eine Transfergesellschaft zum Tragen, findet ein kompletter Arbeitgeberwechsel statt. Das heißt: Ihre Kollegen beenden ihr altes Arbeitsverhältnis bei ihrem Arbeitgeber und schließen zeitgleich ein neues mit der Transfergesellschaft. Die maximal mögliche Beschäftigungsdauer beträgt hier zwölf Monate. Innerhalb der Transfergesellschaft erhalten Ihre Kollegen Transferkurzarbeitergeld plus den im Sozialplan festgelegten Aufstockungsbetrag. Die Transfergesellschaft dient einzig dem Zweck, Ihre Kollegen in ein neues Beschäftigungsverhältnis zu überführen und in dieser Zeit die dafür gegebenenfalls  notwendigen Qualifizierungsmaßnahmen durchzuführen. Ein maßgeblicher Erfolgsfaktor ist hier ein möglichst kleiner Betreuungsschlüssel zwischen Berater und Transfermitarbeitern.
 

Outplacement-Beratung

Die Outplacement-Beratung dient dem Zweck, Ihre Kollegen auf der Suche nach einer neuen beruflichen Perspektive zu unterstützen und zu begleiten. Der Umfang der Beratung ist sehr unterschiedlich und kann noch über den Zeitpunkt der Neueinstellung hinausreichen. Herzstück ist ein intensives Profiling. Hierüber stellen wir sicher, dass Ihre Kollegen sich absolut im Klaren sind, welche neue Position Sie in Zukunft anstreben und wie sie ihre persönlichen Stärken gezielt dafür einsetzen oder Schwächen ausgleichen können. Art und Umfang der Beratung wird im Rahmen des Trennungsprozesses entweder einvernehmlich zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer (Einzeloutplacement) oder ist Bestandteil eines Sozialplans. Die Outplacement-Beratung wird zwar häufig im Managementbereich eingesetzt, ist aber keinesfalls auf diesen Unternehmensbereich begrenzt.
 

Nehmen Sie hier, oder per Telefon (05205 1004-550) Kontakt auf.

Um die Darstellung unserer Angebote auf dieser Website zu ermöglichen verwenden wir Cookies, welche für die grundlegenden Funktionen der Website zwingend erforderlich sind.

Zusätzlich verwenden wir weitere, optionale, Cookies, um unser Angebot kontinuierlich zu optimieren. Eine vollständige Liste und Beschreibung dieser Cookies finden Sie durch Betätigen der Schaltfläche Details. Sie haben ebenfalls die Möglichkeit alle oder nur die notwendigen Cookies zu akzeptieren. Bitte beachten Sie, dass unser Angebot mit eingeschränkten Cookies evtl. nicht vollständig nutzen können.

Für weitere Informationen lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.